Taranirmalas Gästebuch
Einträge: 31 | Aufrufe: 11298
Eintragen



 
tara schrieb am 27.07.2016 - 11:36 Uhr

Liebe Jutta,

die Übungen haben mir heute sehr gefallen. Das war (abgesehen von meinem Krampf)
sehr gut für meinen Rücken. Der fühlt sich jetzt richtig locker an.
Dieses Arbeiten mit den Beinen an der Wand, was auch den Lendenwirbel Bereich entlastet, das werde ich öfter mal zu Hause oder im Betrieb machen.

Alles Gute für dich, bis recht bald wieder.


E-Mail

Tara schrieb am 19.06.2016 - 15:06 Uhr

Das 6.Yoga-Sommerfest fand im Roßlaer Schloß statt. Gewitter zwangen uns in die Räume. Der Hörsinn stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit - sowohl beim Vortrag über Naturschallwandler, als auch beim Mantrasingen und den Körper- und Atemübungen. Das Schloßteam betreute uns zuvorkommend und die Küche bereitete ein schmachkhaftes vegetarisches Buffet zu.Dank an alle Beteiligten!


E-Mail

Julia Wittke schrieb am 29.11.2015 - 18:41 Uhr

Ein sonniges Hallo an alle!

Ich habe dieses Jahr mit Yoga angefangen, damit ich meine Körper besser kennenlerne, das gemeinsame Wirken von Körper und Geist zu verstehen und zu lernen, mich im stressigen Alltag seelisch, geistig und körperlich wieder in Einklang zu bringen. Ich kann Yoga sehr empfehlen, da ich seit dem schon positive Erfahrungen gesammelt habe, z.B. hilft es mir bei Kopfschmerzen. Bei Yoga ist es egal wie jung oder alt man ist, wie dünn oder wie dick. Ich selbst habe keine Modelfigur und auch das eine oder andere Pfündchen zu viel überall, aber ich kann von mir aus sagen, dass Yoga auch für etwas pfündigere Leute bestens geeignet ist. Ich muss aber an dieser Stelle auch sagen, dass es sich bei Yoga nicht um eine Sportart handelt, wo man Gewicht verlieren kann, wie man es in aktuellen TV-Werbungen sieht. Es ist nicht vergleichbar mit Bauch-Beine-Po Kurs, oder Aerobic.
Denn bei Yoga erlernt man Entspannungsübuungen und die Fähigkeitdie Dinge auch aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Ein anderer positiver Effekt ist auch, dass der Körper selber beweglicher und geschmeidiger wird, aber im Vordergrund steht nicht die Gewichtsreduzierung.

Ich versuche auch Yoga in meinen Alltag zu integrieren aber im Moment gelingt mir es noch nicht.

Meiner Meinung nach, sollte es jeder einmal wenigstens probieren, bevor er sagt Yoga ist für mich nichts.

Ich bin auch keine Gazelle, aber ich kann den Baum und Storch!

Ihr kennt das nicht? .... Dann kommt und findet es heraus!


In diesem Sinn - Namaste -


E-Mail

tara schrieb am 25.02.2015 - 14:35 Uhr

100 Euro Spende zum World Yoga Day für die Tara Projekte. 16 Teilnehmer sangen gemeinsam Mantras, meditierten und machten sich mit Acro-Yoga bekannt. 22.2.15 11 bis 13 Uhr, einige etwas länger


E-Mail

Claudia 43 schrieb am 11.12.2014 - 09:20 Uhr

Seit einem Jahr besuche ich Juttas Yoga Kurs. Sie gibt mir Ruhe, Entspannung, Denkanstöße und oft eine andere Sicht auf die Dinge des Lebens. In unserer schnelllebigen Zeit haben wir leider verlernt, die Signale unseres Körpers wahr zu nehmen. Durch die Hetze und den Lärm unseres Alltages können wir sie oft nicht hören! Durch Yoga bin ich achtsamer, körperbewusster und entspannter geworden. Ich höre die Signale, die mir Körper und Seele geben und übe mich darin, die richtigen Schritte für mich zu gehen. Ich bin sehr froh, Jutta und ihren Kurs gefunden zu haben!

Weiter so, liebe Jutta!

Danke!


E-Mail

Kornelia Goymann schrieb am 10.12.2014 - 19:56 Uhr

Smilie Hallo , ich mache seit ungefähr einem Jahr bei Jutta Yoga und kann es nur jedem weiterempfehlen.Ich habe ein ganz anderes Körpergefühl bekommen und auch gesundheitlich geht es mir super. Die Übungen tuen dem Körper und auch der Seele gut.Ich bin viel ausgeglichener geworden und kann besser mit Stress umgehen. Yoga ist einfach super !!


E-Mail

Dario schrieb am 28.05.2014 - 08:53 Uhr

Ich bereicher euer Gästebuch mal mit einem sportlichem Gruß aus Köln. Wünsche euch alles Gute.


HomepageE-Mail

Andreas Hammer schrieb am 02.04.2014 - 08:28 Uhr

Hallo Frau Wisotzky,

wie man sieht war ich auf Ihrer HP. Ich finde diese Seite und das was Sie machen sehr Interessant.
MfG Andreas


E-Mail

Kathrin schrieb am 09.03.2014 - 20:53 Uhr

Hallo liebe Yogafreunde/Yogainteressierte, ich möchte euch auf einen Beitrag in der Zeitschrift Stiftung Warentest Ausgabe 03/14 hinweisen. Hier heißt es:

Gesund mit dem Hund - Yoga - so sanft wie sein Ruf ist Yoga nicht. Wer aber achtsam trainiert, tut Leib und Seele nachweislich Gutes. Studien belegen sogar einen medizinischen Nutzen.

Im weiteren Text findet man sehr nützliche Hinweise darüber, wofür sich Yoga eignet, welche Yoga-Stile es gibt und was man als Anfänger alles beachten sollte. Abgebildet ist u.a. auch der Sonnengruß mit seinem Bewegungsablauf. Leider gibt es hierzu keine Beschreibung, so dass ein Laie hier leicht falsche Vorstellungen bekommen kann. Und wenn dann auch noch beschrieben wird, dass eine Yoga-Gruppe in Berlin zum Aufwärmen dreimal in Folge die Übungen durchführt, dann ist das schon irritierend für einen interessierten Leser. Aber im Text weißt man auch darauf hin, dass Ehrgeiz dem Prinzip von Yoga widerspricht und die Verletzungsgefahr erhöht. Achtsamkeit steht im Mittelpunkt!

Ich kann euch sagen, wer zu Jutta in einen Kurs geht, macht als Anfänger und als Fortgeschrittener alles richtig.

Dann bis bald, wir sehen uns im Kurs!


E-Mail

Tara schrieb am 24.02.2014 - 14:30 Uhr

Am gestrigen Sonntag waren wir zum dritten Mal beim World Yoga Day dabei. 100 Euro wurden für die Oxfam Aktion zugunsten syrischer Flüchtlinge gespendet.


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!